Fruchtiger Wildreis-Salat mit Mandeltopping

Wildreis quer

Hier habe ich mal wieder eine Leckerei fürs Büro oder auch daheim zum Grillen. Super praktisch weil man ihn gut vorbereiten und warm sowie kalt essen kann. Außerdem liefert der Wildreis viele tolle Nährstoffe und sättigt lange, denn er enthält 14% Eiweiß, viele essentielle Aminosäuren und doppelt so viel Vitamin B2 und Niacin wie weißer Reis.

wildreis2
Wildreis kommt meistens aus dem Norden Kanadas und ist ein 1-3 Meter hohes Wassergras.
Der echte kanadische Wildreis, wird im September in Handarbeit geerntet. Mit langen Stangen werden die Reisrispen in Boote geholt und aus den Schalen geschlagen. Ein aufwändiges Unterfangen das den hohen Preis erklärt.

Die geernteten Körner sind grün-braun und enthalten viel Feuchtigkeit. Sie werden über Holzfeuern gedarrt, erst dadurch entwickelt sich die charakteristische Farbe und der typisch nussige Geschmack.

Wildreis quer
Wildreis Salat (vegan)

Ihr braucht für 4 Personen als Beilage:

140g Schwarzer Wildreis
200g Süßkartoffeln
100g Shiitake Pilze
150g Weintrauben
1 Handvoll Petersilie
1 Handvoll Koriander

Dressing:

Saft 3 kleiner Orangen (ca.150ml)
20g Ingwer
1EL Agavendicksaft
Salz + Pfeffer

Topping:

50g Mandeln
3EL Sojasauce
1EL Agavendicksaft

1 Doppelte Menge Wasser zum kochen bringen und salzen.

2 Wildreis zugeben und ca. 35-40 minuten leicht köcheln lassen. Der Reis ist gar solbald etwa die Hälfte der Körner aufgeplatzt sind. Gelegentlich umrühren.

3 Süßkartoffel schälen und in etwa 1cm große Würfel schneiden und in leicht gesalzenes Wasser bissfest garen.

4 Die Shiitake Pilze sowie Weintrauben säubern und in Stücke schneiden.

5 Mandeln zusammen mit Agavendicksaft und Sojasauce in einem kleinen Topf aufkochen.

6 Wenn die Flüssigkeit verdampft ist, den Topf vom Herd nehmen und die Mandeln auf Backpapier verteilen.

7 Für das Dressing die Orangen auspressen und den Ingwer fein reiben.

Beides zusammen mit dem Agavendicksaft und Olivenöl verrühren und mit Salz + Pfeffer abschmecken.

Petersilie und Koriander abbrausen und klein hacken.

10 Alle Zutaten in eine Schüssel geben und das Dressing hinzufügen dann nochmal abschmecken.

11 Den Salat mit Mandeln bestreuen und warm oder kalt genießen.

Am besten schmeckt der Salat wenn er ein wenig durchzieht. 

 

Viel Spaß beim Nachkochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.